close
Allgemein

Siegesserie der Erwachsenen hält an

Am Samstag ging es in der Regionalliga Großfeld für den TSV nach Gettorf. Man traf auf die Flensburg, gegen die in der letzten Saison mit 17:0 und 18:1 zwei sehr deutliche Siege eingefahren werden konnten.
Doch hatten die Flensburger in der aktuellen Saison gegen den ETV Hamburg nur knapp verloren.
Der TSV ging von Anfang an druckvoll zu Werke, während der PSV sich hinten reinstellte und auf Konter lauerte. Dementsprechend schleppend begann das Spiel. Der TSV hatte zwar sehr viel Ballbesitz kam aber nur selten zu guten Chancen. Die erste klare Chance nach 8 Minuten konnte dafür dann gleich genutzt werden. Ann-Katrin Dibbern erzielte aus spitzem Winkel das 1:0.
Nach 15 Minuten dann aber der Rückschlag, der PSV konnte einen schnellen Konter zum Ausgleich nutzen. Doch davon ließ sich der TSV nicht beeindrucken und erhöhte bis zur Drittelpause auf 3:1.

foto2

Im zweiten Drittel wurden die Blöcke umgestellt, was zunächst Unruhe ins Offensivspiel des TSV brachte. Dennoch wurden Fehler der Flensburger routiniert ausgenutzt, sodass es nach 40 Minuten 7:2 stand.
Im letzten Drittel stabilisierte sich das Spiel des TSV wieder, doch mussten 3 ärgerliche Gegentore hingenommen werden. Nach vorne gelang in diesem Drittel aber wieder mehr: Mit 6 geschossenen Toren erhöhte der TSV den Spielstand auf 13:5.
Das Team kann so zuversichtlich in das Spiel gegen den Kieler FK am 2.12. gehen.

Der Kader
Michel Mumm (2 Tore, 4 Assists), Francesco Witte (1,4), Philip Segelitz (3,2), Ann-Katrin Dibbern (3,1), Markus Hermann (3,0), Maximilian Cardoso (1,0), Lukas Bieger, Torge Hansen, Frederik Trapp, Marcel Petschow, Momme Cornils

read more
1 20 21 22
Page 22 of 22