close

Aktuell

AktuellNews

Seabulls starten erfolgreich in die Saison

Logo Rechteck

Hamburg. Am vergangenen Samstag, den 15. September, ging es zu unserem ersten Spieltag der  Regionalliga Nord. Mit neun Mann, Nina und Goalie Jacques galt es für uns, in der neuen Spielgemeinschaft mit Gettorf erstmals auch im Herrenbereich als Seabulls anzutreten. Im ersten Drittel gingen wir gegen die 2. Mannschaft des ETV Hamburgs mit zwei Toren in Führung. Daraufhin glichen die Piranhhas durch frühe Tore in Minute 0:25 und 1:39 aus. Fünf Minuten vor dem Ende des 2. Drittels gelang es uns durch ein Tor von John vorgelegt von  Mahmens, mit einer 3:2 Führung in die Pause zu gehen. Im Letzten Drittel leider selbes Problem wie auch zuvor. Wir schafften es nicht, ein schnelles Gegentor zu verhindern. Hamburg traf zum 3:3.  Auch D. Tellissi und Wittes Tore waren noch nicht die endgültige Entscheidung. Ein weiteres Mal erzielten die Piranhhas den Anschlusstreffer. So war es in den letzten Minuten noch einmal richtig spannend. Erst D. Tellissis Tor zum 6:4, 30 Sekunden vor Schluss, war dann die Entscheidung. Auch der erneute Anschlusstreffer, der 20 Sekunden später fiel, änderte das nicht mehr.

Seabulls: C. Ebert, [C] E. Ebert, M. Tellissi, D. Tellissi, Käber,  John, Hems, Witte, Mahmens, Werner, [T] Bewarder

read more
AktuellNews

Ein Floorballfest in Garding

Der TSV Tetenbüll richtet zum zweiten Mal nach 2016 die Deutsche Meisterschaft der U17-Junioren Großfeld aus. Eine große Herausforderung aber auch ein großer Spaß.

Samstag ist es endlich soweit: Floorball Deutschland schaut nach Eiderstedt, dort wird das beste Nachwuchsteam der Republik gesucht. Wir haben im Vorfeld mit Bodo Scheffels vom TSV Tetenbüll gesprochen.

Warum habt Ihr Euch für die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft entschieden?

Ein solches Ereignis sorgt für mehr Aufmerksamkeit, lockt Menschen an und motiviert neben den Mitgliedern im Verein auch viele weitere Mitstreiter, sich intensiv mit Floorball auseinanderzusetzen. Das ist für uns als Verein gut, aber auch für die Entwicklung der Sportart insgesamt.

Zudem haben wir für die Meisterschaft 2016 ein hochmotiviertes Team zusammenbekommen, es wäre ja schade, wenn diese Erfahrung nicht nochmals genutzt würde. Und auch dieses Mal wird es ein Floorballfest werden, da sind wir sicher.

Wie hat sich die Sportart Floorball in den vergangenen fünf Jahren in Eurem Verein und Eurer Region entwickelt und was ist in Zukunft zu erwarten?

Man könnte ja annehmen, dass die Nähe zu den starken Floorball-Nationen in Skandinavien zu einem Boom auch hier führt. Das trifft aber nur sehr bedingt zu, was wir an Floorball-Begeisterung erleben ist schon sehr hausgemacht. Klar ist aber, dass Floorball mittlerweile die größte Sparte im Verein ist, was die Attraktivität zeigt. Und wir fahren gut mit der Idee, immer die älteren Jahrgänge das Training für die jüngeren übernehmen zu lassen. So werden Wissen, Tipps und Tricks weitergegeben.

Dabei muss man auch klar sagen: ganz Schleswig-Holstein hat weniger Einwohner als Hamburg oder Berlin oder andere Metropolregionen. So kommt es, dass wir immer mehr sozusagen pan-nordisch denken, was auch die Spielgemeinschaft mit Gettorf und Wyk zeigt. Das sind gute Ansätze, die wir verstärken wollen, so dass Floorball in der Region vielleicht neben dem handball zu einem zweiten Aushängeschild wird.

Was können die Teilnehmer von Euer Deutschen Meisterschaft erwarten?

Nur das Beste. Wir arbeiten seit einigen Monaten hart daran, den schon sehr hohen Standard der letzten Veranstaltung zu toppen. Die Mannschaften können sich auf tolle Rahmenbedingungen freuen und wir begleiten das Event natürlich auch wieder medial. Die Presse der Region hat schon breit berichtet. Zur Veranstaltung läuft dann natürlich auch wieder der kultige Liveticker mit Berichten, Einschätzungen und Kommentaren zu den laufenden Spielen.

read more
AktuellNews

Teilnehmerfeld für Deutsche Meisterschaft steht fest

An diesem Wochenende wurden die Qualifikationen zur Deutschen U17 Meisterschaft ausgespielt. In zwei Wochen geht es auf Eiderstedt um den Titel, qualifiziert haben sich sehr prominente Namen – die altbekannten Favoriten. Hier die Ergebnisse der Qualiturniere, qualifizierte Teams sind fett hervorgehoben. Wir werden euch in den kommenden Tagen alle teilnehmenden Teams auf unserer Homepage vorstellen! Alle News findet ihr auf http://u17dm.tetenbulls.de.

Quali Nord/West

  1. ETV Piranhhas Hamburg
  2. SSF Dragons Bonn
  3. SG Schenefeld/Kölln-Reisiek
  4. TSC Wellingsbüttel
  5. Floorball Mainz, DJK Holzbüttgen

Alle Ergebnisse im Saisonmanager

Quali Süd/Ost

  1. VfL Red Hocks Kaufering
  2. UHC Sparkasse Weißenfels
  3. SC DHfK Leipzig
  4. Floor FIghters Chemnitz
  5. Unihockey Igels Dresden, SG Rohrdorf/München

Alle Ergebnisse im Saisonmanager

read more
AktuellNews

Deutsche Meisterschaft auf dem Kleinfeld

An diesem Wochenende heißt es für die U17er Warmspielen auf dem Kleinfeld!! Das Team fährt ins brandenburgische Mellensee und tritt bei der Deutschen Meisterschaft auf dem Kleinfeld an. Ihr könnt von zu Hause aus live und in Farbe mitfiebern:

Morgen geht es um 12:00 Uhr gegen Bonn, um 16:00 Uhr gegen Ingolstadt/Nordheim und als Tagesabschluss um 20:00 Uhr gegen Dresden. Wir drücken alle verfügbaren Daumen und wünschen Viel Erfolg!!

read more
AktuellNews

Großer Sport von den jüngsten Floorballern

Teamfoto U9

An einem Sonntag Ende März trafen sich früh morgens zahlreiche Sportlerinnen und Sportler mit ihren Betreuern und Eltern zum Turniertag der U9 des TSV Tetenbüll.
In der Dreilandenhalle sollte es auf dem 16×28 m großen Spielfeld auf Tore- und Punktejagd gehen.

Die Mädchen und Jungen spielen bei dieser Kleintorvariante vier gegen vier ohne festen Torwart, wobei fliegend gewechselt werden darf.
Die Tetenbulls von Trainer Georg Käber und Teammanagerin Hila Küpper konnten im ersten Spiel nach 2 x10 Minuten und 120 Sekunden Verlängerung ein 3:3 gegen den ABC Wesseln erreichen. Leider verhinderte hierbei ein vergebener Penalty den Sieg.

Im zweiten Spiel sahen die zahlreichen Zuschauer einen ungefährdeten Sieg der ETV Piranhhas aus Hamburg über die Gettorf Seahawks des Gettorfer TV.
Das eingeschobene Freundschaftsspiel der gemischten U11/U13-Mannschaften der Tetenbulls gegen den ABC Wesseln konnte das besser eingespielte Team aus Dithmarschen deutlich mit 13:1 fuer sich entscheiden.

Nachdem sich die Tetenbulls U9 gegen den Gettorfer TV mit 3:1 durchsetzen konnten, gewann die Mannschaft des ABC Wesseln gegen die Piranhhas mit 3:2.
Die letzten beiden Partien entschieden dann über den Turniersieg, der mit einem 4:1 über Gettorf nach Wesseln ging.

Den zweiten Platz sicherten sich die Piranhhas mit einem 5:0 über die Gastgeber.
Der Turniertag war für alle ein besonderes Erlebnis, da die Grundschüler nicht im Ligabetrieb mitspielen und somit nur selten die Möglichkeit haben gegen Mannschaften anderer Vereine anzutreten.
Die eingespielte Floorballsparte des TSV Tetenbüll unterstützte mit Spielsekretariat und Schiedsrichtern die helfenden Eltern professionell und freut sich, dass weiterhin gute Nachwuchsarbeit geleistet wird. Nur so kann auch weiterhin das hohe Niveau der Eiderstedter Floorballer gehalten werden, von denen Einzelne es immer wieder bis in die Bundesliga schaffen.
Kinder, die Floorball gerne ausprobieren möchten können gerne unverbindlich bei einem Probetraining mitmachen (U9: 16 Uhr, U11: 17 Uhr, U13: 18 Uhr, mittwochs in der Tetenbüller Sporthalle).

read more
AktuellNews

Herren Kleinfeld Saison beendet

Logo Tetenbulls groß

Die Tetenbulls Herren (incl. Dame: Lea Rosenthal) schlugen sich in der Saison sehr wechselhaft – immerhin gab es zwei Siege über den Tabellendritten ETV Piranhhas und noch einige Siege mehr, aber in der Summe mussten die Bulls Federn lassen. Dies lag natürlich auch daran, dass einige Tetenbulls Herren parallel für Gettorf in der Zweiten Bundesliga mitspielen (Marten, Enrique, Malek, Mattia, Djamel) und es einige Zeitüberschneidungen gab. Am Ende reichte es leider nur für Platz 7 von 8. Für die kommende Saison ist die Ansage: Klare Steigerung erforderlich!

read more
AktuellNews

U13 mit einer lehrreichen Saison und guten Zukunftsaussichten

Die Saison ist zuende und die jungen Tetenbulls haben Niederlagen kassiert, klare Siege eingefahren und ganz knappe Partien ausgefochten, die leider häufiger mit einem Tor Differenz verloren wurden, teilweise sogar erst in der Verlängerung. Am letzten Spieltag in Gettorf wurde der Kampfgeist noch einmal deutlich in der Partie gegen die SG Kölln-Reisiek: nachdem gegen den Tabellensechsten Gettorfer TV klar mit 3:8 verloren wurde, spielten die Tetenbulls ihr letztes Spiel kämpferisch und angriffslustig gegen den Fünftplatzierten 9:3 – mit Toren von Younis Tellissi, Tjarde Walker und Tjak Bo Simon – wobei allein Younis 5 Tore schoss und einen Assist gab.

Am Ende erreichten die Bulls den siebten Tabellenplatz von 9 – respektabel und ausbaufähig: drei Scorer der Saison bleiben dem Team erhalten: Tjarde, Younis und Louis, die alle bereits in dieser Saison in der U15-Mannschaft mitspielten. Somit sind wir sehr gespannt auf die Saison 2018/19 und unsere U13er!!

read more
AktuellNews

Knapp verpasst und knapp gewonnen

Logo Tetenbulls groß

Wie so oft in dieser Saison gab es am Ende eine knappe Niederlage – diesmal gegen Bordesholm. Nachdem in der ersten Hälfte Bordesholm klar am Drücker war und bis Minute 11 mit 5:2 in Führung ging, drehten die Tetenbulls den Spieß vorerst um und begannen mit dem 3:5 von Marten Hems in Minute 14 eine Serie von 7 Toren – Schützen waren Mattia, Enrique, Marten und Georg. Doch anschließend berappelten sich die Bordesholmer Gäste wieder und schlossen vom 5:9 auf – ohne Torwart mit 4 Feldspielern – bis zum Ausgleich 20 Sekunden vor Schluss. In der Verlängerung schließlich nutzten die Gäste die Überzahl während einer 2-Minuten-Strafe für Mattia (Stoßen) und beendeten die Partie durch das 10:9 aus Bordesholmer Sicht. Somit verpassten die Bulls die Chance an Bordesholm vorbeizuziehen auf Tabellenplatz 6.

Die zweite Partie lief besser: gegen die Hamburg Torhamsters 4:3, körperlich hart umkämpft aber schließlich sichere 3 Punkte eingefahren.

[T] Lorenzo Schneider, Paul Jannick Wieben, Georg Christian Käber, Lea Rosenthal, Marten Hems, Alessio Witte, Malek Tellissi, [C] Mattia Bohnet, Enrique Ebert

read more
AktuellNews

Eine Saison mit jeder Menge Lerneinheiten

Die U15 Regionalliga Saison ist beendet. Der letzte Spieltag in Kiel war für unsere Tetenbulls wieder eine extreme Herausforderung: nachdem fast alle Partien der Saison hoch verloren wurden gegen sehr starke Teams mit vielen 2003er- Spielern mussten die Bulls nun nochmal ran gegen Schenefeld (Platz 2) und gegen die Baltic Bruins. Unsere Truppe kämpfte von Anfang an mit 100% Einsatz nach dem Motto: wir haben keine Chance, also nutzen wir sie!! So kamen die meiste Zeit ein „U13er“ Block (Younis, Tjarde, Louis, Tomke), ein „Mädchen-Block“ (Karla, Franziska, Sinja) sowie der „U15er-Block“ (Philipp, Arrien, Linus bzw. Tristan) zum Einsatz, Goalie waren Linus bzw. Tristan, da Anton krankheitsbedingt ausfiel. Beide Spiele waren nochmal Lerneinheiten für Defense-Verhalten und schnelle Konter – dies gelang gerade in der Partie gegen Baltic mitunter gut, selbst wenn das Ergebnis anders klingt (6:23). Die Kieler waren doch überrascht, auf wieviel Gegenwehr sie stießen. Gegen Schenefeld war die Lage noch eindeutiger: 2:35 der Endstand. Dennoch blieb die Stimmung gut, weil alle spürten, wieviel Leistungssteigerung sie heute gezeigt hatten. Gerade der Mädchenblock beeindruckte durch Körpereinsatz und Manndeckung. Tore schossen Linus, Philipp, Arrien und Younis.

Die nächste Saison dürfte in der Verbandsliga stattfinden, so dass von der Basis wieder aufgebaut werden kann und das Team auch mal durch Erfolge belohnt wird.

read more
1 2 3 7
Page 1 of 7