close

U15

Aktuell

Deutlicher Sieg für die U17 auf dem Großfeld

Logo Tetenbulls groß

Auch am dritten Spieltag konnte die U17 wieder einen Sieg einfahren. Gegen die Baltic Bruins aus Neuwittenbek und Kiel gelang dem Team ein 15:7 Erfolg und die Verteidigung der Tabellenführung. Das Spitzenspiel gegen die bisher ebenfalls ungeschlagene SG Schenefeld/Kölln-Reisiek steht am 16.12.2017 um 10:00 Uhr in der Dreilandenhalle an. Das Team freut sich über Deine Unterstützung!
Das Siegreiche Team: Titus Oldenburg, Djamel Tellissi, Paul Jannick Wieben, Leon Werner, Torben Vehrs, Mattia Bohnet, Tim-Luca Lange, [C] Karl Scheffels, Georg Christian Käber, Benne Jacob Rethwisch, [T] Finn Monir Deterding, Luca Vogel und [T] Owen Galloway Hoffman-Anderson

read more
News

U15 auf dem richtigen Kurs

Auch wenn die Bilanz nicht ganz glänzend war: Die junge U15 hat am Heimspieltag in Garding gezeigt, wie man während eines Spieltages als Mannschaft zusammen finden kann.

Nach einem durchwachsenen Start im Eröffnungsspiel gegen die Baltic Bruins (4:13) bewiesen die Tetenbulls am Nachmittag, was in ihnen steckt. Mit 10:4 gewann das Team klar gegen den Gettorfer TV. Dabei zeigten die, bis auf Karl Scheffels, durchgehend in dieser Liga neuen Spieler vor gut gefüllten Rängen eine großartige Mannschaftsleistung. Alle Blöcke spielten hochmotiviert und konzentriert zusammen.

Maßgeblich verantwortlich für das gute Endergebnis war allerdings die hohe Trefferquote von Karl Scheffels: sechs von zehn Toren gingen auf sein Konto. Alles in allem also ein erfolgreicher Tag für die U15 vor heimischem Publikum. Vor den nächsten Spielen in der Liga muss dieser jungen Mannschaft nicht bange sein.

read more
News

U15 Tetenbulls sechster bei Deutscher Meisterschaft

Der erste Spieltag der Endrunde der Stena Line Floorball U15 DM zeigte den Tetenbulls ihre Möglichkeiten und auch ihre Grenzen auf. Erster starker Gegner waren die späteren Vizemeister, die Floor Fighters aus Chemnitz.

Obwohl die Tetenbüller zur Hälfte bereits mit 0:3 hinten lagen und kurz nach Wiederanpfiff zwei weitere Tore kassierten, zeigten Jungs Kampfgeist und Moral, um den 0:5 Rückstand bis auf 4:5 aufzuholen. Zwei Überzahlsituationen nach Strafen für Chemnitz wurden gekonnt ausgenutzt. Doch für den Ausgleich fehlte ein Quäntchen Glück.

 

Gegen die Red Hocks Kaufering lief es nicht besser – Endstand 4:7. Somit musste ein Sieg gegen Holzbüttgen her um das Spiel, um maximal noch Platz 5 zu erreichen. Dies gelang eindrucksvoll: 8:3 Sieg für die Tetenbulls, die den Nordrhein-Westfalen zu keiner Zeit wirklich eine Chance ließen. Der starke Goalie Cordts parierte fast jeden Torschuss der Gegner.

Am Sonntag traf das Team im Spiel um Platz 5 auf den Vorjahresmeister ETV Hamburg. Dank starkem Kampfgeist gelang es lange die Partie ausgeglichen zu halten – bis zum 7:7 in der 8.Minute der 2.Hälfte. Doch dann gewannen die Hanseaten die Oberhand und siegten letztendlich mit 13:8. Somit reichte es für Platz 6 und die Erfahrung bei den 8 besten Jugendmannschaften Deutschlands mitzuhalten.

Bereits eine Woche vorher hatte die Tetenbüller U17 ihren Auftritt bei der DM. Nach knappen Niederlagen in der Gruppenphase sowie wenig Glück im Spiel um Platz 7 blieb dem Team am Ende nur Platz 8 und viel gewonnene Erfahrung.

Fotos: Martin Finckenzeller

read more
News

Glänzendes Wochenende für Tetenbulls

Nachdem das U17 Team auf dem Großfeld bereits vor zwei Wochen den Titel sicherte, holen die U15 und die U17 an diesem Wochenende zwei weitere Landesmeistertitel an die Westküste.

Aus eigener Kraft war der Titel für die U15 vor dem Spieltag nicht mehr zu holen, da das Team mit 4 Punkten Rückstand hinter dem TSC Wellingsbüttel nur auf Platz zwei lag. Wellingsbüttel leistete sich jedoch einen Ausrutscher gegen den Gettorfer TV und so war der für unmöglich gehaltene Titelgewinn doch wieder zum Greifen nahe. Mit einem Sieg gegen den TSV Pellworm wurde die Grundlage gelegt und dann konnte es spannender nicht sein: Die Meisterschaft wurde im direkten Duell ausgetragen. Im Hinspiel mussten die Eiderstedter noch eine knappe Niederlage gegen Wellingsbüttel einstecken und wieder wurde es eine viel umkämpfte Partie: Nach ständigen Führungswechseln konnte Tetenbüll zur Halbzeit mit einem Tor vorlegen und erwischte nach dem Seitenwechsel einen Blitzstart und ging mit 7:4 in Führung.

Wolfgang Witte, Anton Petrak, Torben Vehrs, Karl Scheffels, Djamel Tellissi, Rene Cordts. Vorne von links: Paul Wieben, Mewes Loof, Nils Klützke, Lennart Rother, Georg Käber.
Die Meistermacher, hinten von links: Trainer Wolfgang Witte, Anton Petrak, Torben Vehrs, Karl Scheffels, Djamel Tellissi, Rene Cordts. Vorne von links: Paul Wieben, Mewes Loof, Nils Klützke, Lennart Rother, Georg Käber.

Trotz Aufbäumen der Wellingsbüttler standen die Tetenbulls hinten sicher, ein Eigentor bescherte 6 Minuten vor Schluss eine Vorentscheidung. Zwar erzielten die Wellingsbüttler noch zwei Tore, jedoch wurde sofort die richtige Antwort gefunden. Besonders Scheffels, Käber und Tellissi erwischten heuten einen sehr guten Tag und lieferten so einen großen Beitrag zum Sieg. Für die U15 geht es Ende Juni nun nach Nordheim zur Deutschen Meisterschaft. Ebenso hat sich das Kleinfeldteam der U17 nur einen Tag später für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, zwei Siege gegen Elmshorn und Plön sicherten den Landesmeistertitel, der mit 15 Siegen aus 16 Spielen in beeindruckender Manier nach Eiderstedt geholt wurde.

read more
Aktuell

Wellingsbüttel liefert Vorlage zum Titelgewinn

Logo Tetenbulls groß

Heute findet der letzte Spieltag in der U15 Regionalliga Nord statt und der TSC Wellingsbüttel hat durch eine Niederlage in der Verlängerung gegen Gettorf eine Vorlage zum Titelgewinn für die Tetenbulls geliefert. Doch leichter gesagt als getan: Zunächst müssen unsere Jungs gegen Pellworm einen Sieg einfahren und dann kommt es im direkten Duell mit Wellingsbüttel zum finalen Showdown. Angepfiffen wird das Spiel um 16:30 Uhr, wir wünschen viel Erfolg und drücken die Daumen!!!

read more
Aktuell

U15 sichert den zweiten Platz

Logo Tetenbulls groß

Mit zwei weiteren Siegen gegen die beiden Schlusslichter Schenefeld und Barkelsby in der Regionalliga Nord konnte sich die U15 bereits einen Spieltag vor dem Saisonfinale vorne festsetzen. Der zweite Platz ist so gut wie sicher, jedoch muss das Team auf einen Patzer von Tabellenführer Wellingsbüttel hoffen, um noch Chancen auf den Meistertitel zu erhalten. Dann würde die Entschiedung im direkten Duell zwischen Wellingsbüttel und dem TSV fallen. Vielleicht ist ja noch etwas drin, wir drücken die Daumen. Der letzte Spieltag findet statt am kommenden Samstag in Hamburg.

read more
News

Spannender U15 Spieltag auf Pellworm

Auch wenn man Pellworm vom Tetenbüll-Spieker aus sehen kann, ist ein Spieltag auf der Insel immer eine Tagesreise – und ein Erlebnis zudem: Die Halle erlaubt keine Spielerbänke an der Seite des Spielfelds, sodass hinter dem Tor gewechselt wird.

Nach früher Fähre und Bustransfer für vier Gast-Teams hatte der TSV zunächst zwei Spiele Pause. Gegen den direkten Verfolger Baltic Bruins ging es dann im ersten Spiel für die U15 Tetenbulls. Die Partie war spannend von der ersten bis zur letzten Minute. Baltic legte 0:2 vor, bis in Minute 17 das erste Tetenbüller Tor gelang: ein schöner Schuss von Paul Wieben aus dem Rückraum nach Vorlage von Torben Vehrs.

Im Anschluss ging es hin und her: 1:3 Tor Baltic. 2:3 durch Georg Käber, Djamel Tellissi hatte aufgelegt. Mit 2:4 in die Pause – es gab Gesprächsbedarf, unsere Defense hielt nicht dicht, unsere Torschüsse gingen nicht rein.

u15_161218_pellworm

Die Ansprache schien gewirkt zu haben, unsere U15 konnte das Blatt wenden: nach Stockschlag-Foul eines Bruins konnte die Tetenbüller Überzahl überzeugen: 3:4 durch Djamel. Dann zwei Tore in Folge von Georg, Vorlagen von Nils Klützke bzw. vom Goalie René Cordts! In Unterzahl konnte Djamel anschließend sogar auf 6:4 erhöhen, ehe kurz danach ein weiteres Gegentor zum 6:5 in der 14. Spielminute führte. Dank starker Verteidigungsarbeit und guter Torhüterleistungen blieb es zunächst bei der knappen Führung. Als die Landeshauptstädter kurz vor Schluss den vierten Feldspieler brachten fand ein schöner Weitschuss von Georg endlich das entscheidende Tor. 7:5 Endstand.

Etwas deutlicher waren die Rollen im zweiten Spiel gegen Pellworm verteilt. Auch dieses Spiel konnten die Tetenbulls für sich entscheiden. Gegen erheblichen Widerstand der Insulaner, vor allem in der zweiten Hälfte, ging der TSV am Ende mit 13:8 als Sieger vom Platz. Damit stehen die Jungs weiter auf Tabellenplatz zwei hinter Wellingsbüttel. Es bleibt spannend!

read more
News

U15 Tetenbulls bleiben auf Spur

Mit zwei deutlichen Siegen konnten die Tetenbulls in der U15 Regionalliga Nord überzeugen und den geringen Abstand zur Tabellenspitze halten.

Nach einer einseitigen Partie gegen den Tabellenletzten Wyker TB (12:2 für Tetenbüll) ging es im zweiten Spiel gegen den Verfolger Gettorfer TV (Platz drei in der Tabelle). Nachdem beide Teams in der ersten Hälfte noch auf Augenhöhe spielten und die Gettorfer nach zwei Strafen für Karl Scheffels und für Lennart Rother auf 3:4 verkürzen konnten, gingen die Tetenbulls mit 3:5 Führung in die Pause.

img_7207

Doch im zweiten Spielabschnitt konnten die Eiderstedter das Blatt wenden und spielten sich mit Tempo-Floorball und schönen Pass-Kombinationen in Fahrt: allein zwischen der 5. und der 16.Minute landete der Lochball acht Mal im Netz der Gettorfer, die dem Ansturm nichts entgegenzusetzen hatten – Tore durch Tellissi, Käber, Rother, Vehrs und Scheffels. Fazit: Nach verdientem Endstand von 7:17 pflegten die jungen Tetenbulls ihr Scorer-Punktekonto und bleiben weiterhin den Tabellenführer Wellingsbüttel auf den Fersen.

U15 TSV Tetenbüll: [T] Anton Jonas Petrak, [C] Djamel Tellissi, Paul Jannick Wieben, Nils Klützke, [T] Rene Cordts, Karl Scheffels, Lennart Ovis Rother, Mewes Loof, Torben Vehrs, Georg Christian Käber

Auch das U17 Großfeld-Team der SG Tetenbüll/Wyk hat Wiedergutmachung geübt: Nach Niederlage gegen die SG Kölln-Reisieck/Schenefeld vor einer Woche konnten sich die Nordfriesen heute gegen die SG Kiel/Neuwittenbek mit einem 7:2 Sieg behaupten und vorne dran bleiben.

read more
News

Ein Kantersieg und eine knappe Niederlage

Teamfoto U15 Tetenbulls

In der Regionalliga Nord lud die U15 am vergangenen Samstag zum Heimspieltag nach Garding ein. Gegen Barkelsby und Titelfavoriten Wellingsbüttel gelangen gute Leistungen, zum Sieg reichte es aber nur in einem Spiel.

Die Partie gegen den Barkelsbyer SV eröffnete den zweiten Spieltag der U15 RL Nord in Garding. Das Spiel verlief extrem einseitig – beide Tetenbüller Blöcke erledigten cool und erfolgreich ihren “Job”, unsere beiden Torhüter (Anton Petrak und René Cordts) hielten sicher und souverän. Außer einem zerkloppten Stock von Paul (nach energischem Stockschlag eines Barkelsbyers) sowie einem “losen” Breckett eines Barkelsbyers (nach hohem Ausschwingen von Djamel) gibt es nicht viel zu berichten von dieser Partie, die zu Recht 19:3 aus Tetenbüller Sicht endete.

Teamfoto U15 Tetenbulls

Ein spannendes Match bildete den Abschluss des zweiten U15 Spieltags der Regionalliga: Die Tetenbulls trafen auf den Zweiten TSC Wellingsbüttel. Zwei ebenbürtige Teams zeigten, dass sie zu Recht um die Tabellenspitze kämpfen. Nach knapp 4 Minuten ging Wellingsbüttel in Führung, Djamel Tellissi fand nach Vorlage von Paul Wieben 7 Minuten später jedoch richtige die Antwort und erzielte das 1:1. Nun hielten beide Teams durch gute Abwehr und sichere Goalies (Tetenbüll: 1.Hälfte René Cordts) den Stand. In Minute 15 legten dieb Hanseaten erneut vor und ekamen die Antwort durch einen starken Alleingang von Djamel eine halbe Minute darauf – 2:2 ging es in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte ging es auf und ab: Nach dem 2:3 von Hamburg gingen die Tetenbulls mit zwei schönen Toren innerhalb von 25 Sekunden in Führung: Wieder legte Paul auf für Djamel (3:3) und Karl Scheffels für Georg Käber, der den Ball in die obere Ecke versenkte (4:3). Doch nach dem Ausgleich in der 7.Minute gelang auf beiden Seiten erstmal kein Abschluss. Das 4:5 von Wellingsbüttel in der 15.Minute wäre drei Minuten später fast erwidert worden – doch leider verschoss Lennart Rother weit über das quasi leere Tor der Hamburger (und ärgerte sich)… Wellingsbüttel besiegelte den Sieg durch das 4:6 in der letzten Spielminute und sicherte sich so Platz eins vor unseren Tetenbulls, die vorerst auf dem zweiten Tabellenplatz stehen.

TSV Tetenbüll: [C] Djamel Tellissi, Paul Jannick Wieben, [T] Anton Jonas Petrak, [T] Rene Cordts, Karl Scheffels, Lennart Ovis Rother, Mewes Loof, Torben Vehrs, Georg Christian Käber

Die aktuelle Tabelle:

Pl.MannschaftSpSUNSDSSDNToreTordiff.Pkt.
Aktuelle Tabelle – U15 Kleinfeld Regionalliga Nord
1TSC Wellingsbüttel44000034:191512
2TSV Tetenbüll43010056:19379
3Gettorfer TV42010128:34-67
4Barkelsbyer SV41021034:52-185
5Baltic Bruins 121010024:1773
6BW96 Schenefeld41030032:42-103
7Wyker TB41030018:31-133
8TSV Pellworm2002009:21-120
read more
News

U15 Spieltag in Garding

Am zweiten Spieltag der Saison sind die Teams der U15 Regionalliga in der Dreilandenhalle zu Gast. Am 12.11. trifft unser Team als Tabellenführer auf die direkte Konkurrenz aus Wellingsbüttel sowie Verfolger Barkelsby. Wir drücken dem Team die Daumen und hoffen, dass die Jungs mit Unterstützung der Fans an die starke Leistung des ersten Spieltags anknüpfen kann. Viel Erfolg!

Die aktuelle Tabelle sowie den weiteren Spielplan findet ihr wie immer auf unseren Seiten: hier entlang!

Plakat U15 Spieltag

read more
1 2 3
Page 1 of 3