U13 siegt 2 mal

//

Am 04.11. ging es für den TSV nach Plön zum 2. Spieltag der U13 Regionalliga. Dabei wartete zuerst das Tabellenschlusslicht aus Schwarzenbek und dann die Gastgeber aus Plön.
Mit 9 Feldspielern und diesesmal auch mit Torhüter Lorenzo Schneider ging der TSV schon in den ersten 4 Minuten mit 0:2 in Führung. Bis zum Ende der Halbzeit wurde dieser Vorsprung bis auf 1:4 ausgebaut.
Zu Beginn der zweiten Hälfte starteten die Jungs gleich mit dem 1:5 nach 11 Sekunden. Bis zur 10 Spielminute traf Tetenbüll noch gleich zweimal bis dann ein weiteres Gegentor fiel. Davon unbeeindruckt wurden noch drei weitere Tore geschossen, eines davon in Überzahl nach einer zwei Minuten Strafe wegen Stockschlages, was damit zum eindeutigen Sieg von 3:10 für TSV Tetenbüll führte.

In der zweiten Begegnung an diesem Tag traf der TSV Tetenbüll zum zweiten Mal in dieser Saison auf den TSV Plön. Nach dem knapp verlorenen Hinspiel war die Mannschaft motiviert es dieses Mal besser zu machen. Durch eine frühe Führung gelang dem TSV ein guter Einstand.
Allerdings entwickelte sich jetzt ein spannendes Spiel: Der TSV konnte immer wieder einen Treffer vorlegen, doch die Plöner legten meist postwendend nach. Doch 3 Minuten vor Schluss gelang Mattia Bohnet der Treffer zum 6:5, direkt nach einem Timeout der Plöner. Dadurch beflügelt ließ der TSV hinten keine Chancen mehr zu und war sogar in der Lage zwei weitere Tore zum 8:5 Endstand nachzulegen.

Der TSV rangiert nun auf Tabellenplatz 2 und geht mit Zuversicht in den letzten Spieltag der Vorrunde am 24.11. in Gettorf. Wir gratulieren zur guten Leistung und wünschen für den nächsten Spieltag viel Glück und Erfolg! Alle Torschützen findet ihr wie immer im Saisonmanager:


Tetenbulls
#tetenbulls
blankblank