close
News

U17 festigt Platz zwei

Momme Klüßendorf am Ball

Mit einem Kantersieg gegen dezimierte Bordesholmer macht die U17 den nächsten Schritt zum zweiten Platz: Das Team ist mit 4 Siegen aus 5 Spielen jetzt punktgleich mit Tabellenführer SG Neuwittenbek/Kiel.

Bei der Spieltagsprämiere in Sankt-Peter Ording traf die U17 SG aus Tetenbüll und Wyk auf den Tabellenletzten aus Bordesholm. Die Jungs und Mädels legten von Beginn an mit viel Tempo los und wurden bereits in der vierten Minute durch einen Treffer von Kapitän Flemming Kühl belohnt. Justin Obojiagbe, Frederik Trapp und noch zweimal Flemming sorgten bis zur 13. Spielminute für eine komfortable 5:0 Führung.

Torschuss Frederick TrappNach 8 Minuten versenkt Frederik Trapp den Ball im Bordesholmer Tor.

Die SG stand sicher in der Defensive, konnte mit viel Bewegung und Ideenreichtum im Offensivspiel überzeugen und doch traf der TSV Bordesholm in der 15. Minute nach einem Fehler im Aufbauspiel mit einem schnellen Konter. Die Bordesholmer standen in der Folge sehr tief in der eigenen Hälfte und ließ so kaum Chancen zu: Stand nach 20 Minuten – 5:1.

Im zweiten Spielabschnitt sollte dann bereits der Deckel auf den Sieg gesetzt werden, Justin trug sich in der 3. Minute zum zweiten mal als Torschütze ein. Weiterhin machte die SG viel Druck und erspielte sich regelmäßig gute Chancen. Begünstigt durch die abnehmende Kondition der Bordesholmer erzielten Flemming Kühl und Jana Werner bis zur 28. Minute zwei weitere Treffer. Dass hier heute gar nichts mehr anbrennen sollte, wurde spätestens am Ende des zweiten Spielabschnittes klar: Mattia Bohnet, Flemming Kühl mit seinem zweiten Doppelpack in diesem Spiel und Frederik Trapp schraubten den Spielstand auf 12:1.

Momme Klüßendorf am BallBesonders im letzten Drittel standen die Bordesholmer tief und machten der SG das Durchkommen schwer.

Sichtlich erschöpft fehlten den Bordesholmern die Mittel zur Gegenwehr, doch das Team raffte sich im letzten Drittel nochmals auf und hielt gut dagegen: Flemming, Justin, Mattia und Debütantin Kisa Reck sorgten zwar für den Endstand von 16:1, aber auch die Bordesholmer hatten noch die eine oder andere Chance auf einen weiteren Treffer. Das Team holt mit seinem dritten Sieg in Folge weitere drei Punkte und steht damit auf dem zweiten Platz, punktgleich mit Tabellenführer SG Neuwittenbek/Kiel.

Das nächste Spiel der SG findet bereits nächsten Sonntag statt. In Gettorf soll nach der herben 2:11 Niederlage im Hinspiel gegen die SG Neuwittenbek/Kiel ein deutlich besseres Ergebnis her. Gegen den starken Bundesliganachwuchs könnte mit einem Sieg sogar in Sachen Meisterschaft nochmals angegriffen werden. Weiterhin viel Erfolg!

Tags : U17