close
News

Titelchance gewahrt

Das Jugend Großfeldteam musste am vergangenen Samstag beim Tabellenführer Gettorfer TV antreten. Nach 4:2 Rückstand konnte das Match dank eines starken zweiten Drittels aber noch mit 8:4 gewonnen werden. Damit reichen der SG weitere fünf Punkte aus den verbleibenden drei Spielen, um Landesmeister zu werden.

Aufgrund einiger personeller Absagen mußten das Team aber neu aufgestellt werden, insbesondere Flemming Kühl wurd zu Anfang des Spiels auf Grund einer Verletzung geschont. Vor ca. 50 Zuschauern musste Mattia Bohnet seine Aufgabe als Center übernehmen und konnte diese sehr gut umsetzen. Trotz schnellem Rückstand konnte die SG durch zwei Tore von Mattia am ende mit einem 2:2 in die erste Pause gehen. Ein Powerplay zum Ende des Drittels blieb dabei ungenutzt.

Im 2. Drittel begannen die Gettorfer wieder sehr stark und konnten gleich zu Beginn zwei Tore vorlegen. Nach taktischer Umstellung dauerte es aber nur eine Minute bis das Team innerhalb von 9 Sekunden zwei Mal erfolgreich war: Flemming Kühl war ins Spiel genommen und konnte zunächst für Mattias dritten Treffer vorlegen und das Tor zum 4:4 selber erzielen.

Das Team war jetzt wie ausgewechselt und spielte vor allem in der Defensive sehr sicher. Zwei Treffer von Jannik Strohmeier und ein  Treffer von Justin Obojiagbe sorgten für eine 3-Tore-Führung zum Ende des Drittels. Leider blieben allerdings zwei weitere Powerplays ungenutzt, sodass eine eventuelle Vorentscheidung noch vertagt werden musste.

Im letzten Drittel musste Gettorf mehr investieren, doch die weiterhin stabile Defensive ließ kaum Möglichkeiten zu und Leonie Korth konnte mit guter Leistung ihren Kasten sauber halten. Unsere SG hatte weitere gute Möglichkeiten, konnte diese aber nicht nutzen. Nach einem Unterzahlspiel, das ohne Schaden überstanden werden konnte, war es dann aber Flemming, der mit seinem zweiten Treffer den 8:4 Endstand besiegelte. Durch ein weiteres Powerplay bot sich zwar noch die Möglichkeit einen weiteren Treffer zu erzielen, doch auch dieses konnte nicht genutzt werden.

Es stehen noch drei Spiele gegen die SG Neuwittenbek/Kiel aus, zwei davon am 19. April. Wir wünschen viel Erfolg!

Das Großfeldteam der SG: Justin, Derya, Lea (alle drei Wyk), Flemming, Marten, Mattia, Kim-Niklas, Leonie, Jannik, Rickert, Enrique.

Tags : U17