close
News

2. Platz für die Tetenbulls beim U9 Turnier in Gettorf

Teamfoto U9

Bei den Kleinen gibt es noch keine Ligaspiele, hier steht der Spaß am Spiel im Vordergrund. Als am Ende der zweite Platz für die Tetenbulls rausspringt, ist die Freude riesig.

Teamfoto U9

Im der ersten Begegnung spielten die Tetenbulls gleich gegen die ausrichtende Mannschaft des Gettorfer TV. Das Spiel hatte kaum begonnen als James mit dem ersten Tor des Turniers die Tetenbulls in Führung schoss. Beide Mannschaften waren hochkonzentriert und das weitere Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit verwandelte Jasper einen Freischlag nach Bodenspiel direkt. In einer spannenden zweiten Halbzeit konnten Brian und nochmals James das Spiel kurz vor Ende mit 4:3 für die Tetenbulls entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen den SV Eidelstedt schoss Amy das Tor zum 1:0. Der Ausgleich war ein kurioser Treffer, der vom Eidelstedter Torwart abgeschlagen wurde und seinen Weg fast unbehelligt durch die eigenen und gegnerischen Reihen in das Tetenbüller Tor fand. Die Eidelstedter zeigten nach ihrem 1:6 gegen Schwazenbek eine super Moral und kämpften um jeden Ball. Lasse Hinrichs war aber auch immer dort wo der Ball war und bediente die Torjäger. Unser Trainer Georg Käber setzte die Spieler hervorragend ein und so schossen James (2:2) und in allerletzter Minute Brian (3:2) die Tetenbulls nach hervorragender Mannschaftsleistung zu ihrem zweiten Sieg.

Nachdem Schwarzenbek sowohl Gettorf als auch Eidelstedt geschlagen hatte, war klar: im letzten Spiel der Tetenbulls geht es um den Gesamtsieg. Die Stimmung war klasse und die Tetenbulls zeigten Powerplay. Torge ging mit nach vorne und Brian hatte mehrere Torchancen, bei denen jedoch der Ball das Tor knapp verfehlte oder nach doppeltem Pfosten wieder ins Feld sprang. Bei soviel Risiko kamen dann aber die Schwarzenbeker mit Kontern zum Ziel. Nach dem 0:1 und einem kleineren Unfall von Jasper ließen sich die Tetenbulls aber nicht beeindrucken uns spielten weiter ihr Powerplay – diesmal erfolgreicher: Brian konnte zum 1:1 und gleich darauf zum 2:1 treffen. Nach dem Ausgleich durch Schwarzenbek fiel dann in der letzen Sekunde vor der Halbzeit sogar das 3:2 für Tetenbüll.

So viel Tempo in Halbzeit eins forderte dann jedoch Tribut: Im zweiten Spielabschnitt gingen Konzentration und Kraft aus und die Schwarzenbeker schossen vier weitere Tore, sodass die Schwarzenbeker mit dem 6:3 Sieg den verdienten Turniersieg holten. Die U9 Tetenbulls können trotzdem stolz auf einen hervorragenden zweiten Platz sein. Anton Reiche-Eisenstuck und vor allem Jannik Rathje zeigten eine hervorragende “Torwartleistung” – obwohl bei der U9 eigentlich 4 gegen 4 ohne Torwart gespielt wird. Allerdings hatten alle teilnehmenden Mannschaften doch immer einen Spieler ziemlich dicht vor dem Tor platziert.

Vielen Dank für die Ausrichtung nach Gettorf und vielen Dank allen Teilnehmern für das spannende Turnier!

Bericht: Hila Küpper

Tags : U9

The author Francesco Witte