close
AktuellNews

Ein Floorballfest in Garding

Der TSV Tetenbüll richtet zum zweiten Mal nach 2016 die Deutsche Meisterschaft der U17-Junioren Großfeld aus. Eine große Herausforderung aber auch ein großer Spaß.

Samstag ist es endlich soweit: Floorball Deutschland schaut nach Eiderstedt, dort wird das beste Nachwuchsteam der Republik gesucht. Wir haben im Vorfeld mit Bodo Scheffels vom TSV Tetenbüll gesprochen.

Warum habt Ihr Euch für die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft entschieden?

Ein solches Ereignis sorgt für mehr Aufmerksamkeit, lockt Menschen an und motiviert neben den Mitgliedern im Verein auch viele weitere Mitstreiter, sich intensiv mit Floorball auseinanderzusetzen. Das ist für uns als Verein gut, aber auch für die Entwicklung der Sportart insgesamt.

Zudem haben wir für die Meisterschaft 2016 ein hochmotiviertes Team zusammenbekommen, es wäre ja schade, wenn diese Erfahrung nicht nochmals genutzt würde. Und auch dieses Mal wird es ein Floorballfest werden, da sind wir sicher.

Wie hat sich die Sportart Floorball in den vergangenen fünf Jahren in Eurem Verein und Eurer Region entwickelt und was ist in Zukunft zu erwarten?

Man könnte ja annehmen, dass die Nähe zu den starken Floorball-Nationen in Skandinavien zu einem Boom auch hier führt. Das trifft aber nur sehr bedingt zu, was wir an Floorball-Begeisterung erleben ist schon sehr hausgemacht. Klar ist aber, dass Floorball mittlerweile die größte Sparte im Verein ist, was die Attraktivität zeigt. Und wir fahren gut mit der Idee, immer die älteren Jahrgänge das Training für die jüngeren übernehmen zu lassen. So werden Wissen, Tipps und Tricks weitergegeben.

Dabei muss man auch klar sagen: ganz Schleswig-Holstein hat weniger Einwohner als Hamburg oder Berlin oder andere Metropolregionen. So kommt es, dass wir immer mehr sozusagen pan-nordisch denken, was auch die Spielgemeinschaft mit Gettorf und Wyk zeigt. Das sind gute Ansätze, die wir verstärken wollen, so dass Floorball in der Region vielleicht neben dem handball zu einem zweiten Aushängeschild wird.

Was können die Teilnehmer von Euer Deutschen Meisterschaft erwarten?

Nur das Beste. Wir arbeiten seit einigen Monaten hart daran, den schon sehr hohen Standard der letzten Veranstaltung zu toppen. Die Mannschaften können sich auf tolle Rahmenbedingungen freuen und wir begleiten das Event natürlich auch wieder medial. Die Presse der Region hat schon breit berichtet. Zur Veranstaltung läuft dann natürlich auch wieder der kultige Liveticker mit Berichten, Einschätzungen und Kommentaren zu den laufenden Spielen.

The author Francesco Witte