close
AktuellAllgemein

U15 – 3. Spieltag in Flensburg 1.12.19: Tetenbulls – TSC Wellingsbüttel II (4:12)

Logo Tetenbulls groß

Zähe Partie ohne Happy End

Das Spiel beginnt aus Sicht der Tetenbulls eher schleppend. In der 3. Min. geht Wellingsbüttel mit 1:0 in Führung und bei dem hektischen Versuch Schlimmeres zu verhindern, kommt es in der 4. Min. zu einem Tumult im Torraum der Tetenbulls, aus dem Younis mit einer 2‘-Stafe und Penalty für den Gegner auf die Bank geschickt wird. Auf Nachfrage ändert der Schiedsrichter allerdings seine Entscheidung: Nach den neuen Regeln wird bei Strafschuss, der durch ein Vergehen verursacht wird, das zu einer 2‘-Strafe führt, diese Strafe nicht ausgeprochen.

Der Strafschuss ist glücklicherweise nicht erfolgreich und die Partie kann weitergehen. Nach 12 Min. das erste Tor durch Tomke für die Tetenbulls. Mit nur 6 Feldspielern auf der Bank sinken Konzentration und sinnvolles Zusammenspiel bei den Tetenbulls allerdings zusehends. Und so schießen sich die Wellingsbütteler munter durch beide Halbzeiten. Nach der ersten steht es 6:2 und das gleiche gelingt auch in der 2. Halbzeit noch einmal, so dass es am Ende 12:4 für Wellingsbüttel heißt.

Tjarde hat mit 6 Toren und 3 Assists an diesem 3. Spieltag, die Führung in der internen Scorerliste wieder ein Stück ausgebaut. Bela und Tomke batteln sich um die Plätze 2 und 3.

Wer wohl am Ende der Saison vorne liegt?!