U13 weiter in Front

//

Die U13 hat gestern ihre Tabellenführung trotz einer Sudden-Death Niederlage gegen Neudorf verteidigt! Im ersten Spiel gegen Schwarzenbek gewannen die Tetenbüller mit 10:5. Nach einer sehr guten 1. Halbzeit führten die Minis souverän mit 7:0, doch durch Nachlässigkeiten wurde die 2. Halbzeit dann ein wenig verschlafen und so fingen sich die Tetenbüller noch 5 Gegentore. Das Spiel gegen Neudorf war wesentlich spannender: Nach immer wieder wechselnden Spielständen konnten sich die Tetenbüller 5 Minuten mit 3 Toren absetzen, doch wie wir alle wissen dauert ein Spiel 30 Minuten, so fingen sich die Jungs in den letzten 3 Minuten noch 3 Tore und gingen somit in die Verlängerung. In der Verlängerung war das Glück auf Neudorfer Seite, so schossen sie das entscheidene Tor schon nach 44 Sekunden. Einzige bisher ungeschlagene Mannschaft ist somit Gettorf, die als klare Favoriten auf die Meisterschaft in den nächsten Spieltag gehen werden, doch es gibt auch immer Überraschungen!!


Tetenbulls
#tetenbulls
blankblank