U17 verliert knapp gegen Schenefeld

//

Am Samstag ging es für die U17 nach Schenefeld. Da 3 Spieler kurzfristig absagen mussten, reiste der TSV mit nur 7 Feldspielern an. Doch unbeeindruckt von der zahlenmäßigen Unterzahl kämpfte die U17 von Anfang an. Leider stand es nach dem ersten Drittel trotzdem bereits 0:2. Mit zwei Gegentore in knapp 2 Minuten konnte BW96 eine kurze Phase der Unkonzentriertheit eiskalt ausnutzen. Leider wurden im weiteren Verlauf viele eigene Chancen nicht genutzt, sodass Schenefeld im zweiten Drittel auf 5:2 erhöhen konnte. Die Erschöpfung wurde langsam sichtbar, dennoch gab sich der TSV nicht auf und kam immer wieder zu guten Torchancen. Zuerst Julian Boller und dann Flemming Kühl mit zwei Toren konnten im letzten Drittel wieder kurz für Spannung sorgen, doch Schenefeld war jedesmal in der Lage wieder nachzulegen. Am Ende kann die U17 mit dem 5:8 und ihrer Leistung zufrieden sein und im nächsten Spiel hoffentlich wieder punkten! Der nächste Spieltag ist dann auch der Heimspieltag in Garding: Am Samstag d. 17.11.2012 geht es um 10 Uhr in Garding gegen die SG Bordesholm/Kölln-Reisek 2!

Najadi Litche


Tetenbulls
#tetenbulls
blankblank