close
News

SG Tetenbüll/Wyk gewinnt Spitzenspiel

Im entscheidenden Saisonspiel setzen sich die Floorballer gegen die SG Kölln-Reisiek/Schenefeld mit 3:0 durch, die Landesmeisterschaft ist ihnen kaum noch zu nehmen.

Vor etwa 100 Zuschauern trafen am vergangenen Samstag die Topteams der U17 Regionalliga Nord in der Dreilandenhalle in Garding aufeinander. In einem hochklassigen und sehr kampfbetonten Spiel ging es von Beginn an zur Sache: Dabei standen in den ersten 20 Minuten immer wieder die Torhüter im Mittelpunkt, die auf beiden Seiten glänzende Paraden zeigten und so für ein gerechtes 0:0 nach dem ersten Drittel sorgten.

Im zweiten Spielabschnitt investierte die SG Tetenbüll/Wyk mehr und setzte seine Konkurrenten durch starkes Pressing immer wieder unter Druck. Nach 8 gespielten Minuten wurde dann der Aufwand belohnt und Justus Clausen sorgte nach glänzender Kombination mit Luca Vogel für das verdiente 1:0 zugunsten die Nordfriesen. Nur 2 Sekunden vor Abpfiff des zweiten Drittels sorgte Luca Vogel für das viel umjubelte 2:0 durch eine starken Rückhandschuß aus kurzer Distanz.

Im letzten Drittel warf die SG Kölln-Reisiek/Schenefeld nochmal all ihre Kräfte nach vorne und kam zu guten Torchancen, die jedoch allesamt vom Torhüter Lorenzo Schneider entschärft werden konnten. Für die Entscheidung sorgte 6 Minuten vor Schluss Norman Schönnagel per Konter. Durch diese starke Mannschaftsleistung eroberten die SG Tetenbüll/Wyk die Tabellenführung. Zwar bleibt der SG Kölln-Reisiek/Schenefeld noch ein weiteres Saisonspiel, doch müsste das Team 30 Tore auf die Nordfriesen aufholen, um den 3. Landesmeistertitel in Folge noch zu gefährden.

Team SG Tetenbüll/Wyk: [T] Lorenzo Schneider, Djamel Tellissi, Derya Gökmen, [C] Mattia Bohnet, Lea Maria Deterding, Tim Vogel, Karl Scheffels, Paul Jannick Wieben, Luca Vogel, Christian Rolf, Justus Clausen, Malek Tellissi, Georg Christian Käber, Norman Schönnagel, Benne Jacob Retwisch

Tags : U17