close
AktuellAllgemein

U15 – 3. Spieltag in Flensburg 1.12.19: Tetenbulls – Hetlinger MTV (11:10)

Logo Tetenbulls groß

Emotionsgeladene Partie mit knappem Ausgang

Die Wellen des letzten turbulenten Spiels gegen den Hetlinger MTV am Heimspieltag in Garding hatten sich noch nicht ganz geglättet, da stand schon die nächste Partie auf dem Spielplan.

Der Start ist zügig und die Stimmung bei den Tetenbulls gut. Tom, der eigentlich Feldspieler ist, hat den Posten des Ersatztorhüters für die beiden ausgefallenen Goalies übernommen. Aber er hält seinen Kasten erstmal sauber.

In der 5. Min. erzielen die Hetlinger dennoch das erste Tor der Partie. Deren Torwart wird allerdings von der Sonne stark geblendet und nachdem Bela in der 8. Min. das erste Tor für die Tetenbulls geschossen hat, löst sich der Knoten und es geht Schlag auf Schlag, sodass es am Ende der ersten Halbzeit 7:2 für die Tetenbulls steht.

In der 2. Halbzeit steht die Sonne auf der Seite der Hetlinger und die beiden Spieler mit der Nr. 17 geraten immer mal wieder aneinander. Es wird etwas hektischer und die Gegner holen Tor für Tor auf. Hetlingen nimmt in den letzten paar Minuten den Torwart raus und macht Powerplay mit vier Feldspielern. Das beschert der Partie ein spannungsgeladenes Finale, das die Tetenbulls jedoch glücklich mit 11:10 für sich gewinnen können.