Herren gewinnen gegen Piranhhas

//

Späte Führung sichert der SG Tetenbüll-Hemmingstedt den Heimsieg.

Hemmingstedt. Vor 50 Zuschauern begann für die SG Tetenbüll-Hemmingstedt ein Ringen um die drei Punke. Zu Gast war die zweite Mannschaft der ETV Piranhhas. Das erste Drittel endete mit 2:3 Toren für die Hamburger. Nach dem Führungstreffer in Minute 6.29 und erhöhen auf das 2:2 durch Rihards Mallons waren es leider Gäste, die ein Mal mehr trafen.

Im zweiten Drittel war es erneut Mallons, der mit dem 3:3 die SG vorerst wieder ins Spiel schoss. Durch das 3:4 von Hamburgs Namgyal Vogl ging auch dieses Drittel an die Gäste.

Im dritten Drittel brachten uns Treffer von Tim Nielsen und Norman Schönnagel erstmals in Führung. Es waren Djamel Tellissi und Bastian Bartels die mit ihren Toren die Führung ausbauten. Das Spiel endete mit 7:5 für uns.

SG TSV Tetenbüll / SV Hemmingstedt:
[T] Lorenzo Schneider, Finja Nené Bartel, Bastian Bartels, Rihards Mallons, Tim Nielsen, Calvin Ebert, Norman Schönnagel, Marten Seehaber, Younis Tellissi, Djamel Tellissi, Harm Schnack-Dörscher, [C] Enrique Ebert, Phillip Rosendahl, [T] Matthias Mell


#tetenbulls
FacebookTwitterInstagramYouTubeTwitch
blankblank