close
News

Erfolgreicher Heimspieltag der U13

Teamfoto U13

Am Sonntag, den 4. Oktober kam es zu dem ersten u13 Spieltag in dieser Saison. Da der erste Spieltag auf Grund vieler Krankheitsfälle leider abgesagt werden musste, war dieser Heimspieltag nun der erste Prüfung für die neugeformte U13.

An diesem Spieltag fehlte den TSV mit Hannah Schmidt leider eine sehr erfahrene Spielerin, die sich an der Hand verletzt hatte. Außerdem waren drei Spieler dabei, die das erste Mal ein Floorballspiel bestritten. Im ersten Spiel ging es gegen Barkelsby. In der ersten Hälfte merkte man noch, dass die Manschaft ein bisschen aufgeregt war und sich erst finden musste.

Insbesondere der neue Torhüter Anton hielt mit starken Paraden sein Team im Spiel. Das erste Tor für Tetenbüll erzielte Melf, der letztes Jahr noch im Tor saß. Zur Halbzeit lag Tetenbüll mit einem Tor zurück. In der zweiten Hälfte lief es dann immer besser und es folgten auch einige schöne Passkombination und daraus folgende gute Torchancen
für Tetenbüller Seite. Am Ende stand es 5:5 und es ging in die Verlängerung.

Dort ging es dann aber relativ schnell und Karl schoss Tetenbüll nach nicht einmal einer Minute zum Sieg. Das zweite Spiel ging gegen den heute leider etwas Personalgeschwächten ABC Wesseln. In der ersten Halbzeit spielte der Tsv Tetenbüll ein sehr gutes Spiel. Alle spielten mit und jeder hat alles gegeben. Zur Halbzeit führte Tetenbüll mit 6:1. In der zweiten Halbzeit zeigte dann Wesseln, dass sie sich nicht einfach abschießen lassen wollten und Tetenbüll knickte ein bisschen ein.
Mit einem 2:2 in der zweiten Hälfte endete dieses Spiel mit 8:3.

Teamfoto U13Insgesamt war es ein erfolgreicher Spieltag. Trainer Flemming Kühl gab zu Protokoll: „Ich bin zufrieden mit meiner Mannschaft. Sie haben es alle sehr gut gemacht und auch die neuen haben uns heute sehr geholfen! Mal sehen, wie es weitergeht“

Tags : U13