close
News

Ein Kantersieg und eine knappe Niederlage

    Teamfoto U15 Tetenbulls

    In der Regionalliga Nord lud die U15 am vergangenen Samstag zum Heimspieltag nach Garding ein. Gegen Barkelsby und Titelfavoriten Wellingsbüttel gelangen gute Leistungen, zum Sieg reichte es aber nur in einem Spiel.

    Die Partie gegen den Barkelsbyer SV eröffnete den zweiten Spieltag der U15 RL Nord in Garding. Das Spiel verlief extrem einseitig – beide Tetenbüller Blöcke erledigten cool und erfolgreich ihren “Job”, unsere beiden Torhüter (Anton Petrak und René Cordts) hielten sicher und souverän. Außer einem zerkloppten Stock von Paul (nach energischem Stockschlag eines Barkelsbyers) sowie einem “losen” Breckett eines Barkelsbyers (nach hohem Ausschwingen von Djamel) gibt es nicht viel zu berichten von dieser Partie, die zu Recht 19:3 aus Tetenbüller Sicht endete.

    Teamfoto U15 Tetenbulls

    Ein spannendes Match bildete den Abschluss des zweiten U15 Spieltags der Regionalliga: Die Tetenbulls trafen auf den Zweiten TSC Wellingsbüttel. Zwei ebenbürtige Teams zeigten, dass sie zu Recht um die Tabellenspitze kämpfen. Nach knapp 4 Minuten ging Wellingsbüttel in Führung, Djamel Tellissi fand nach Vorlage von Paul Wieben 7 Minuten später jedoch richtige die Antwort und erzielte das 1:1. Nun hielten beide Teams durch gute Abwehr und sichere Goalies (Tetenbüll: 1.Hälfte René Cordts) den Stand. In Minute 15 legten dieb Hanseaten erneut vor und ekamen die Antwort durch einen starken Alleingang von Djamel eine halbe Minute darauf – 2:2 ging es in die Pause.

    Auch in der zweiten Hälfte ging es auf und ab: Nach dem 2:3 von Hamburg gingen die Tetenbulls mit zwei schönen Toren innerhalb von 25 Sekunden in Führung: Wieder legte Paul auf für Djamel (3:3) und Karl Scheffels für Georg Käber, der den Ball in die obere Ecke versenkte (4:3). Doch nach dem Ausgleich in der 7.Minute gelang auf beiden Seiten erstmal kein Abschluss. Das 4:5 von Wellingsbüttel in der 15.Minute wäre drei Minuten später fast erwidert worden – doch leider verschoss Lennart Rother weit über das quasi leere Tor der Hamburger (und ärgerte sich)… Wellingsbüttel besiegelte den Sieg durch das 4:6 in der letzten Spielminute und sicherte sich so Platz eins vor unseren Tetenbulls, die vorerst auf dem zweiten Tabellenplatz stehen.

    TSV Tetenbüll: [C] Djamel Tellissi, Paul Jannick Wieben, [T] Anton Jonas Petrak, [T] Rene Cordts, Karl Scheffels, Lennart Ovis Rother, Mewes Loof, Torben Vehrs, Georg Christian Käber

    Die aktuelle Tabelle:

    Pl. Mannschaft Sp S U N SDS SDN Tore Tordiff. Pkt.
    Aktuelle Tabelle – U15 Kleinfeld Regionalliga Nord
    1 TSC Wellingsbüttel 4 4 0 0 0 0 34:19 15 12
    2 TSV Tetenbüll 4 3 0 1 0 0 56:19 37 9
    3 Gettorfer TV 4 2 0 1 0 1 28:34 -6 7
    4 Barkelsbyer SV 4 1 0 2 1 0 34:52 -18 5
    5 Baltic Bruins 1 2 1 0 1 0 0 24:17 7 3
    6 BW96 Schenefeld 4 1 0 3 0 0 32:42 -10 3
    7 Wyker TB 4 1 0 3 0 0 18:31 -13 3
    8 TSV Pellworm 2 0 0 2 0 0 9:21 -12 0
    Tags : U15