close
AktuellNews

U15 mit schwerem Saisonstart

Nachdem sich das U15 Team beim Quali-Spieltag im September keinen Platz in der Regionalliga erkämpfen konnte, ging es heute beim ersten Verbandsliga-Spieltag dennoch gleich hart zur Sache: mit der SG Kölln-Reisiek/Hohenwestedt trafen unsere jungen Tetenbulls auf einen starken Gegner, der die Partie weitgehend dominierte. Nachdem das Spiel mit einer Strafe gegen Younis wegen Bodenspiels suboptimal begann, ließen die Kölln-Reisieker nichts anbrennen und gingen bis Minute 12 mit 5:0 in Führung. Zwar konnte im Anschluss Tjarde einen Anschlusstreffer erzielen, doch kurze Zeit später musste Tomke auf die Bank: unkorrekter Abstand. Doch erneut konnte Tjarde nach Louis’ Vorlage einlochen – und zwar in Unterzahl! – aber es nützte nichts: das 5:2 wurde durch zwei Tore der Gegner beantwortet, so dass die Teams mit 7:2 in die Pause gingen. Die zweite Hälfte begann gut: Tjarde trifft zum dritten Mal – 7:3. Doch anschließend folgten 9 Tore für die Gegner – erst ein Penalty für uns konnte diese Serie beenden: wieder Tjarde verwandelt zum 16:4, anschließend 2x Linus bis zum 16:6. Das 17:6 der Kölln-Reisieker in der vorletzten Spielminute verleitete Younis zu unsportlichem Verhalten, das mit 10 Minuten geahndet wurde… – Kein glorreicher Saisonstart, doch schnell ließ das Team sich nicht hängen: Bei der zweiten Partie gegen den PSV Flensburg wurde wieder gekämpft – und zwar von Beginn an! Beide Teams fighteten auf Augenhöhe um jeden Ball. Bis zum 9:9 in der zweiten Hälfte ging es hin und her mit dem Toreschießen, bis den Tetenbulls endlich ein 4-Tore-Vorsprung gelang, der bis Minute 19 gehalten werden konnte (16:12). Endstand war dann 16:14, also gewonnen! Tore schossen Tomke, Linus, Louis, Younis und Tjarde, mit Assists derselben Spieler sowie von Karla.

Alles in allem ein Start mit Stolpern und Wiederaufstehen sowie viel Kampfmoral! Tabellenplatz 4 mit 3 Punkten.

The author Tetenbulls